8.Januar 2021
Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

es folgen aktuelle Informationen rund um die Corona-Krise und deren Auswirkungen auf den Vereinssport. Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr.


1. Bitte um Übermittlung der Mitgliederzahlen zum 1.1.2021
Um das Austrittsgeschehen in den Vereinen zum Jahresende besser einschätzen zu können und ggü. der Politik auskunftsfähig zu sein, bitten wir um eine kurze Mitteilung der Mitgliederzahlen ihres Vereins zum 1.1.2021.

Wir würden uns freuen, wenn sie uns formlos die Gesamtmitgliederzahl und  die Mitgliederzahl 0-17 Jahre (einschließlich) an die folgende E-Mail-Adresse senden würden: hsb@hamburger-sportbund.de

Vielen Dank!


2. Änderung der Eindämmungsverordnung
Aufgrund der Beschlüsse der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin von vergangenem Dienstag hat Hamburg zum 8.1. 2021 seine SARS-CoV- Eindämmungsverordnung geändert. Veränderungen für den Sport gibt es aber nicht.

Die Ausübung von Sport allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Haushalts auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien ist zulässig. Rehasport ist für maximal 10 Personen weiterhin erlaubt.

Die Verordnung ist hier zu finden:: https://www.hamburg.de/verordnung/



3. BMF verlängert "Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene"
Das Bundesfinanzministerium hat die "Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene" verlängert. Infos finden Sie hier.

Mit Schreiben vom 9. April 2020 (nochmals für Sie im Anhang) wurde mitgeteilt, dass  es gemeinnützigkeitsrechtlich nicht beanstandet wird, wenn die Ehrenamts- oder Übungsleiterpauschalen weiterhin geleistet werden, obwohl eine Ausübung der Tätigkeit aufgrund der Corona-Krise (zumindest zeitweise) nicht mehr möglich ist.

Diese Regelung ist nun verlängert worden.



4.  Corona Nothilfefonds II und Corona Hygiene- und Schutzmaßnahmenförderung
Corona Nothilfefonds Sport II

Mitgliedsvereine und Mitgliedsverbände des HSB können seit dem 06.11.2020 über die HSB-Fördermittelplattform www.hamburger-sportbund.de/corona-nothilfe Zuschüsse des "Corona Nothilfefonds Sport II" beantragen. Grundlage für die Vergabe ist die von der FHH erlassene Richtlinie, die auch dort zu finden ist. Bitte beachten Sie auch die Ausfüllhinweise! Anträge können noch bis zum 31.03.2021 gestellt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Referatsleiter Sportfinanzierung, Christian Poon, unter c.poon@hamburger-sportbund.de gerne zur Verfügung.

Corona Hygiene- und Schutzmaßnahmenförderung

Mitgliedsvereine und Mitgliedsverbände des HSB können seit dem 16.12.2020 über die HSB-Fördermittelplattform https://www.hamburger-sportbund.de/corona-nothilfe-hygiene Zuschüsse aufgrund von Corona bedingten Hygiene- und Schutzmaßnahmen beantragen. Grundlage für die Vergabe ist die von der FHH erlassene Richtlinie, die auch dort zu finden ist. Anträge können für den Zeitraum vom 15.03.2020 bis zum 31.03.2021 gestellt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Kollegin Frau Thal, unter h.thal@hamburger-sportbund.de gerne zur Verfügung.

5. FAQs des Landessportamts
Auf der folgenden Seite werden die den Sport betreffenden FAQs nach Veränderungen der Verordnung auch jeweils aktualisiert:
https://www.hamburg.de/faq-sport/

6. Wo finde ich Informationen?
Der HSB veröffentlicht neue Informationsstände schnellstmöglich auf seiner Website:


den Social-Media-Kanälen (Twitter: @HamburgerSport und Facebook: @HamburgerSportbund) und per Vereinsmailing.


Maarten Malczak
Referatsleitung Politik und Kommunikation

Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-279
m.malczak@hamburger-sportbund.de