6. November  2020
Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

es folgen aktuelle Informationen rund um die Corona-Krise und deren Auswirkungen auf den Vereinssport:



1. Der Nothilfefonds II für den Hamburger Sport geht an den Start
Mitgliedsvereine des HSB können ab heute 17 Uhr über die HSB-Fördermittelplattform
Zuschüsse des "Nothilfefonds II Sport" beantragen. Grundlage für die Vergabe ist die von der FHH erlassene Richtlinie, die auch dort zu finden ist. Bitte beachten Sie auch die Ausfüllhinweise!

Sollte ihr Verein in Betracht ziehen ebenfalls die angekündigten Bundesmittel (75% des Umsatzes im November 2019) zu beantragen, beachten Sie, dass bei der Beantragung für den November 2020 eine Anrechnung der Nothilfefonds-Mittel auf die Bundesmittel droht. Daher wäre es besser zwei Anträge zu stellen: Also zum Beispiel für die Monate September und Oktober und dann später nochmals, also bspw. für Januar und Februar.

Bei einer Deckungslücke von mehr als 15.000 Euro erhält der Verein 60 Prozent der über 15.000 Euro hinausgehenden Summe. Die maximale Förderhöhe beträgt 40.000 Euro je Sportverein (bei zwei Anträgen wie oben beschrieben gilt die maximale Förderhöhe von 40.000,00 € für beide Anträge zusammen).

Für Rückfragen steht Ihnen unser Referatsleiter Sportfinanzierung, Christian Poon, unter c.poon@hamburger-sportbund.de gern zur Verfügung. Aufgrund des Anfragevolumens kann es bei der Beantwortung zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.


Anbieter von Reha-Sport Gruppen richten Ihren Antrag an:
Behinderten - und Rehabilitations-Sportverband Hamburg e.V. (BRS Hamburg)
Stichwort: Nothilfe Sport 2
Schäferkampsallee 1
20357 Hamburg
mail@brs-hamburg.de




2. FAQs des Landessportamts
Auf der folgenden Seite werden die den Sport betreffenden FAQs nach Veränderungen der Verordnung auch jeweils aktualisiert:




3. Wo finde ich aktuelle Infos?
Der HSB veröffentlicht neue Informationsstände schnellstmöglich auf seiner Homepage

Hier klicken für Informationen

den Social-Media-Kanälen (Twitter: @HamburgerSport und Facebook: @HamburgerSportbund) und per Vereinsmailing.

Maarten Malczak
Referatsleitung Politik und Kommunikation

Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-279
m.malczak@hamburger-sportbund.de