zurück


Schach hält jung

(Minibericht nach Runde 6)

Den Spielern sieht man ihr Alter teilweise nicht an, darum
noch etwas diesbezügliche Statistik: Der älteste Spieler ist
Jahrgang '32 (Walter Blumenberg aus Sasel), und die beiden
Kiddies kamen gerade frisch in die 65+-Gruppe und spielten
heute auch gegeneinander. (Der Berichterstatter kennt nur
den Geburtstag seines Vereinskollegen, darum mögen sie es
unter sich ausmachen. Hier ist sein Foto:)

Links: Madjid Emami (HSK) Rechts: Dieter Boxberger (SKW)

An der Spitze bleibt es spannend. Hans-Rudolf Kreutzkamp (UE)
und Joachim Kornrumpf (Preetz) bleiben nach allgemeinen
Remisen an den vorderen Brettern mit 5/6 vorne (doch 6 weitere
Teilnehmer haben 4.5 Punkte). Bei letzterem Spieler wurde es
kurzzeitig brenzlig:
Hawranke-Kornrumpf, 6. Runde
Schwarz zog gerade 1...Sd7-c5. Nun folgt 2.e5 und er hat ein
kleines Problem nach 2...Sfd7 3.e5xd6, oder?


Nein, Schwarz revanchiert sich mit 2...Sd3! und der Bauer
kann sich nicht nach f6 durchfressen. Natürlich geht 4.exd6,
weil jetzt wiederum Schwarz die Finger vom Te1 lassen muss,
aber nach 3...Dxd6 4.Txe8+ Lxe8 hatte sich der Qualm etwas
verzogen und nach wenigen weiteren Zügen machte man Remis.


Hauke Reddmann